Archiv für Mai 2010

Freitag, 28. Mai 2010

Der Googlereport probiert’s mit flattr

Lesezeit: 3 minutes

Ab heute kann der Googlereport nicht nur gelobt, sondern auch geflattrt werden.

flattr ist ein Micropayment-System, bei dem die Leserinnen und Leser von Blogs, Foren und anderen Online-Medien selbst entscheiden, was sie monatlich bezahlen. Was sie ausgeben, wird an die verteilt, die von ihnen geflattrt, also angeklickt werden. [MEHR LESEN]


Freitag, 28. Mai 2010

Youtubes neues Moderator-Tool

Lesezeit: 2 minutes

Youtube hat mit dem Youtube Moderator eine spannende Feedback-Funktion vorgestellt. Das Plattform-Werkzeug, das schon Fragen für den US-Präsidenten sammelte, steht nun allen Betreibern eines Youtube-Kanals zur Verfügung. [MEHR LESEN]


Mittwoch, 26. Mai 2010

Durchanalysiert: Googles neues Analytics-Plugin

Lesezeit: 4 minutes

Google hat zwei Neuerungen veröffentlicht, die die Webseiten-Analysesoftware Google Analytics ein Stück datenschutz-freundlicher machen. Eine Neuerung ist ein Plugin für den Internet-Browser, das verhindert, dass Google mit verfolgt, welche Internetseiten man besucht und wie man sich auf ihnen bewegt. [MEHR LESEN]


Montag, 24. Mai 2010

Google deckt Umsatzbeteiligung bei AdSense auf

Lesezeit: 2 minutes

Google lässt sich erstmals in die Karten schauen, wenn es um die Verteilung des Geldes geht, dass durch das AdSense-Anzeigenprogramm herein kommt. Das Ergebnis: Die Bank gewinnt immer. Wer auf Google als Anzeigen-Agentur setzt, muss heftige Provisionen abführen. [MEHR LESEN]


Freitag, 21. Mai 2010

Google feiert PAC-MAN

Lesezeit: 1 minutes

Googles Doddle-Widmungen waren schon häufig von bemerkenswerter Abgedrehtheit. Das Doodle zum 30sten Geburtstag des Telespiels PAC-MAN ist aber so ziemlich das Wahnwitzigste, was man sich vorstellen kann. Statt des Google-Schriftzugs findet sich derzeit ein spielbares, kleines PAC-MAN-Spiel auf der Google-Startseite. [MEHR LESEN]


Freitag, 21. Mai 2010

Googles schöne neue Fernseh-Werbe-Welt

Lesezeit: 3 minutes

Google hat angekündigt, Settop-Boxen für den Fernsehempfang mit Such- und Unterhaltungssoftware zu bestücken. Mit Google TV versucht das Unternehmen erneut, nicht nur auf Computer- und Mobiltelefonbildschirmen, sondern auch auf den Mattscheiben in den Wohnzimmern präsent zu sein. Google TV hat das Potential, den Markt für Fernsehwerbung gehörig durcheinander zu wirbeln. [MEHR LESEN]


Mittwoch, 19. Mai 2010

Das Android-Dossier: Wie Google die Mobilwelt prägt

Lesezeit: 9 minutes

Beim Wettlauf um die Kontrolle um die mobile Plattform Zukunft schlägt Im Duell zwischen Google und Apple hat der Suchmaschinenriese einen kleinen Erfolg zu vermelden. In den USA wurden den IT-Marktforschern Gartner zufolge in den ersten drei Monaten dieses Jahre zum ersten Mal mehr Android-Geräte als iPhones verkauft. Die Untersuchung bestätigt, was bereits andere Marktdaten angedeutet haben: Im Mobilmarkt ist eine Wachablösung im Gange. Die alten Riesen wie Nokia und Samsung werden sukzessive von den neuen Herren der Mobilen Plattform, Apple und Google, überholt. [MEHR LESEN]


Dienstag, 18. Mai 2010

Wo Google Buzz auch mal Sinn macht: Ein Interview mit Martin Lindner

Lesezeit: 3 minutes

Wozu ist eigentlich Google Buzz gut? Benutzt eigentlich irgendwer Googles merkwürdige Social-Media-Erweitung für E-Mail? Ein paar Antworten auf diese Fragen lieferte eine interessante Diskussion, die der Fresinger Berater und Social Media-Spezialist Martin Lindner entfacht hat. [MEHR LESEN]


Montag, 17. Mai 2010

Youtube feiert seinen fünften Geburtstag

Lesezeit: 5 minutes

Das Videoportal Youtube hat an diesem Wochenende seinen fünften Geburtstag gefeiert.  Am gestrigen Sonntag vermeldete die Videoplattform einen neuen Rekord: Erstmals wurden zwei Milliarden Filmclips pro Tag auf der Videoplattform abgerufen. [MEHR LESEN]


Montag, 17. Mai 2010

Technische Hintergründe zur WLAN-Datenerfassung bei Street View

Lesezeit: 1 minutes

“Wie man aus Versehen WLAN-Daten mitschneidet” heißt ein lesenswerter Blogeintrag, in dem Kristian Köhntopp betont unaufgeregt die technischen Hintergründe von Googles WLAN-Datensammlung erklärt. Lesenswert finde ich ihn. Wundern tue ich mich, dass er “die Hysterie und das Fingerzeigen in der Berichterstattung” nicht versteht. Sicher ist aus technischer Sicht wenig passiert. Was psychologisch passiert, wenn ein Datensammler wie Google unersättlich scheint und mehr tut als er ankündigt und dass es um Fragen der Ethik, der Unternehmenspolitik, um das Kapital des Vertrauens und nicht um Technik geht, diese Dimension fehlt in dem Text leider.