Archiv für September 2011

Freitag, 30. September 2011

Bloß nicht wie Tesla enden oder: Was Larry Page antreibt

Lesezeit: 2 minutes

Google ist ein merkwürdiges Zwitterwesen: Auf der einen Seite gibt es diesen technologie-euphorischen Idealismus, der dazu führt, dass das Unternehmen irrwitzig große Projekte wie das Einscannen aller Bücher der Welt überhaupt anpackt und auf der andere Seite eine in seiner Vehemenz mich oft überraschende Gier nach Geld (die sich etwa beim eigentlich für Googles Zukunft unnötigen Einstieg in das nervige Feld der grafischen Werbung widerspiegelt. Wie diese beiden Welten zusammenpassen und warum Google so tickt, das erfuhren die Besucher der Google Zeitgeist-Konferenz. [MEHR LESEN]


Freitag, 30. September 2011

Google als Einbruchswerkzeug

Lesezeit: 1 minutes

Im Zuge der Street View-Diskussion gab es immer wieder eine – für mich ziemlich vorgeschobene – Sorge, die fomuliert wurde: Was, wenn Einbrecher mit Hilfe der Informationen, die sie online finden, ihre Verbrechen planen…? Immerhin: EIN Einbrecher in Chicago hat nun einem Bericht zufolge zugegeben, dass er zwar nicht Street View, aber immerhin Google Maps und Google Earth zur Vorbereitung von neun Einbrüchen genutzt hat. Er habe nach “teuren Häusern in der Nähe von Highways” gesucht… Da werden sich viele Hausbesitzerverbandsfunktionäre sicher freuen, dass es nun wenigstens einen Fall gibt, auf den sie sich mit ihren Ängsten beziehen können.


Donnerstag, 15. September 2011

Regeln für den Einsatz von Analytics in Deutschland stehen fest

Lesezeit: 2 minutes

Google und die Datenschutzbehörden haben sich auf Spielregeln geeinigt, unter denen der Einsatz von Googles beliebter Webseitenanalyse-Lösung Analytics im Einklag mit deutschen Datenschutzregelungen möglich ist. [MEHR LESEN]