Artikel-Schlagworte: „Android“

Montag, 1. September 2014

Android ohne Google – Ein Selbstversuch

Lesezeit: 3 minutes

Fast alle Smartphones haben eines gemeinsam: Auf ihnen läuft Android, das Betriebssystem, das Google ins Leben gerufen hat. 85 Prozent aller Smartphones werden heute mit Android ausgeliefert. Doch nicht alle sind mit dieser technischen Grundlage, die Hersteller wie HTC oder Samsung nutzen, zufrieden. Nun will die Free Software Foundation „Android befreien” – was mich dazu inspirierte, mir mal mein Fairphone vorzunehmen und zu sehen, wie hilfreich dieses Initiative zur Nutzung quelloffener Software ist. [MEHR LESEN]


Freitag, 15. Februar 2013

Google Now: Auf dem Weg zum allwissenden Assistenten

Lesezeit: 3 minutes

Gute Nachrichten aus dem Analystenhaus Gartner für Google. Auch wenn weltweit die Zahl der verkauften Mobiltelefone insgesamt sank, stieg die Zahl der verkaufen Smartphones. Im vierten Quartal 2012 wurde mit 207,7 Millionen Smartphones eine Rekordzahl an Smartphones verkauft. Viele, die diese Mobilgeräte besitzen, entdecken schnell, dass sie nicht nur zum Telefonieren taugen, sondern auch zum Surfen, zum Suchen von Inhalten, Ortsinformationen oder Wegbeschreibungen – und damit auch potentiell ansprechbar sind für Googles Werbeanzeigen. Was heißt dies für die Entwicklung von Google Now? [MEHR LESEN]


Dienstag, 24. Mai 2011

Android ist der neue Traum der Virenschreiber

Lesezeit: 2 minutes

Software, die viele Sicherheitslücken enthält, von der unzählige unterschiedliche Versionen rund um die Welt genutzt werden und die zudem nicht auf dem neusten Stand ist, obwohl es Patches gibt, die für ein wenig mehr Sicherheit sorgen könnten? Ein System, bei dem es unzählige Quellen gibt, um an Programme zu kommen – was Cybergangster weidlich ausnutzen, um Schadprogramme auf die Maschinen zu schmuggeln? Das kennt man doch irgendwoher. Doch die Rede ist in diesem Fall nicht von Windows, sondern von Android. [MEHR LESEN]


Freitag, 25. März 2011

Google startet In-App-Bezahlsystem für Android

Lesezeit: 1 minutes

Google wird in der nächsten Woche für sein Mobilbetriebssystem Android eine Bezahllösung veröffentlichen, die es erlaubt, innerhalb der Apps Transaktionen abzuwickeln. Für die Android-Entwickler und den Handel mit virtuellen Güter ist das eine gute Nachricht.
[MEHR LESEN]


Mittwoch, 23. März 2011

Lesetipps 23.3.2011

Lesezeit: 1 minutes

Der enorme Erfolg von Android hat Chinas Suchmaschine Nummer 1, Baidu, inspiriert. Das Unternehmen plant der Financial Times zufolge, ebenfalls ein Handybetriebssystem aufzubauen.

Für Google hätte es weitreichende Folgen, wenn Baidu mit dem eigenen mobilen Betriebssystem Erfolg hat. Nachdem man als Internetsuchmaschinenanbieter in China nach dem Rückzug letzten Jahres chancenlos ist, gilt die große Android-Nutzerschaft als Hebel, um in Bereichen wie der mobilen Suche und der mobilen Werbung trotzdem auf dem größten Zukunftsmarkt der Welt weiter Geld verdienen zu können.

Und in die neuste Version von Googles Chrome-Browser ist eine Sprachsteuerung integriert.


Montag, 21. März 2011

Lesetipps 21.02.2011

Lesezeit: 1 minutes

Wer sich für Googles Innenleben interessiert und wissen will, wie Googles Gründer Larry Page tickt, findet bei Wired tolles Lesefutter. EIn Vorabrdruck aus dem im April erscheinenden Buch “In the Plex: How Google Thinks, Works, and Shapes Our Lives” von Steven Levy füttert uns mit Anekdoten, die Weggeführten des ehemaligen Motenssori-Schülers und Technik-Freaks mit ihm erlebt haben.

Meine Lieblingszitat aus dem Text:
“Page ist ein Verfechter großer – und manchmal weltfremder – Ideen. Sogar die Googler, die ja nicht gerade technikfeindliche Maschinenstürmer sind, witzeln, dass Page “in die Zukunft gereist und zurückgekommen ist, um uns darüber zu erzählen. … “Was Larry sich fragt ist nicht: ‘Wie kann ich jemandem helfen’, sondern ‘Was wird in zehn Jahren die größten Auswirkungen auf die Menschheit haben?’”

Das man mit Android-Telefonen weit mehr als nur telefonieren kann, ist ja nichts Neues. Und dass diese Geräte immer populärer werden, auch nicht. Dass man sie aber auch nutzen kann, um Elektrische Türöffner zu hacken, fand ich dann doch schon erstaunlich.

Die New York Times macht sich indessen Gedanken über die Versuche von Google, die Übertragungsrechte für die Basketballliga NBA zu erwerben. Die große Frage ist dabei: Will Google trotz aller gegenteiligen Beteuerungen doch ins Inhaltegeschäft einsteigen? Schon lange versucht das Unternehmen ja, mit Aktionen wie dem Youtube-Symphonieorchester , eigene Webereignisse zu kreieren, die die Nutzer weg vom Fernseher und hin zu den unterschiedlichen Youtube-Kanälen locken.


Donnerstag, 30. September 2010

Street View-Diskussion lässt deutsche Google-Nutzer kalt

Lesezeit: 2 minutes

Google hat bei der Suche ein Quasi-Monopol in Deutschland, und es zeichnet sich nicht ab, dass sich das irgendwann ändert. Auch die Diskussion um Street View hat Google nicht wirklich geschadet. Die Suchmaschine des Internetriesen ist nach wie vor die mit Abstand beliebteste bei den Surfern in Deutschland. [MEHR LESEN]


Freitag, 30. Juli 2010

Google entfernt Spion-App aus dem Android Market

Lesezeit: 2 minutes

Google hat eine Reihe von Android Apps aus seinem Anwendungsmarktplatz entfernt, nachdem sich heraus gestellt hat, dass diese persönliche Daten an Drite übertragen. Sicherheitsexperten des US-Softwareanbieters Lookout hatten bei der Untersuchung von bislang 100.000 Apps aus dem Android Market und Apples App Store etliche Anwendungen entdeckt, die die Nutzer ausspionieren. [MEHR LESEN]


Dienstag, 27. Juli 2010

Google in China: Partner sagen „zai jian“

Lesezeit: 3 minutes

Google bekommt langsam die Folgen seines Rückzugs aus China zu spüren. Erste chinesische Anzeigenpartner haben die Zusammenarbeit mit Google beendet und sagen „Auf Wiedersehen“ („zai jian“). Und auch beim Android-Betriebssystem, das viele für das Ass im Ärmel halten, wenn es um Googles Präsenz auf dem größten Internetmarkt der Welt geht, gibt es keine guten Nachrichten. [MEHR LESEN]


Mittwoch, 9. Juni 2010

Google mit Sprachsteuerung für mobile Suche und Navigation

Lesezeit: 4 minutes

Seit heute morgen bietet Google die Möglichkeit an, die eigenen Suche auf Mobilgeräten mit Sprachbefehlen zu steuern. Außerdem stellte Google eine Navigationssoftware für Google Maps vor, die erfreulich wenig Datenverklehr erzueugt. Das macht sie für Nutzer ohne Datenflatrate attraktiv. Das BSI hat bislang keine Bedenken gegen die Lösungen – prüft aber weiter im Detail. [MEHR LESEN]