Artikel-Schlagworte: „Datenschutz“

Montag, 14. Juli 2014

Die kniffelige Umsetzung des “Rechts auf Vergessen”

Lesezeit: 3 minutes

Mehr als 70.000 Löschanfragen sind seit der Entscheidung des EuGH, dass Nutzer “Recht auf Vergessen” bei Suchmaschinenanbietern einfordern können, bei Google eingegangen. Und jeden Tag kommen etwa 1.000 neue Anfragen hinzu. Es geht um mehr als 275.000 Webseiten-Einträge, die Menschen, die in ihnenicht gut wegkommen, aus der Google-Ergebnisanzeige löschen zu lassen. Das verriet gerade Googles Chef-Justiziar David Drummond einigen großen europäischen Zeitungen. [MEHR LESEN]


Donnerstag, 15. September 2011

Regeln für den Einsatz von Analytics in Deutschland stehen fest

Lesezeit: 2 minutes

Google und die Datenschutzbehörden haben sich auf Spielregeln geeinigt, unter denen der Einsatz von Googles beliebter Webseitenanalyse-Lösung Analytics im Einklag mit deutschen Datenschutzregelungen möglich ist. [MEHR LESEN]


Mittwoch, 30. März 2011

US-Behörde verdonnert Google zu Datenschutz-Überprüfungen

Lesezeit: 3 minutes

Die US-Wettbewerbsbehörde Federal Trade Commission (FTC) hat Google dazu verdonnert, in Zweijahresabständen eine unabhängige Stelle die Datenschutz-Praktiken des Internet-Konzerns überprüfenzulassen. Das Statement, das die FTC zu dieser Einigung veröffentlich hat, ist in vielen Punkten eine schallende Ohrfeige für den Internetriesen. [MEHR LESEN]


Samstag, 23. Oktober 2010

Nach der WLAN-Panne kündigt Google Konsequenzen an

Lesezeit: 3 minutes

Google hat bei seinen Street View-Fahrten beim Scan von drahtlosen Netzwerken nicht nur Datei-Fragmente, sondern auch ganze Mails und Passwörter abgefangen. Der Netzriese hat nun öffentlichgemacht, welche Konsequenzen er aus der Affäre ziehen will. [MEHR LESEN]


Mittwoch, 15. September 2010

Google-Mitarbeiter spioniert in Nutzerdaten und wird gefeuert

Lesezeit: 2 minutes

Google hat einen Mitarbeiter gefeuert, der in seiner Position Zugangs zu Nutzerkonten hatte und diesen dazu missbrauchte, um Minderjährige auszuspionieren. Das klingt zunächst angesichts der Datenmengen, die Google gesammelt hat, wie eine schlechte Nachricht – ist aber eigentlich eine gute. [MEHR LESEN]


Freitag, 3. September 2010

Anti-Google-Kampagne: Eric Schmidt als böser Eismann

Lesezeit: 2 minutes

Mit subtiler Kritik hat die US-Verbraucher-Organisation Consumer Watchdog nicht viel am Hut. Inside Google heißt eine Informationsseite, die regelmäßig Googles Treiben kritisch begleitet – und mitunter auch recht drastisch deutlich macht, was man von Googles Datenschutzgebahren hält. Der neuste Streich ist ein sehenswertes animiertes Video, in dem Google-Chef Eric Schmidt Kindern kostenloses Eis anbietet, damit er sie heimlich durchleuchten kann… [MEHR LESEN]


Donnerstag, 19. August 2010

Street View: Widerspruchsfrist verlängert

Lesezeit: 2 minutes

Google hat nach Verhandlungen mit dem Hamburger Datenschutzbeauftragen Johannes Caspar die Widerspruchsfrist für Street View um vier Wochen verlängert. Wer noch vor dem Start des Dienstes Hausfassaden löschen lassen will, kann das nun noch bis zum 15. Oktober online oder mit einem Brief tun. [MEHR LESEN]


Montag, 16. August 2010

Street View-Widerspruch: Ihr gutes Recht

Lesezeit: 3 minutes

Ein Hauptproblem an Street View ist die Genese des Dienstes und die Haltung, die Google dabei an den Tag legte. Heimlich wurde das Fotografieren begonnen, das Google-Prinzip, Tatsachen zu schaffen, statt vorher einen Konsens mit allen Betroffenen zu suchen, verärgerte viele. Schon deshalb ist es wichtig, sich vor Augen zu halten, dass Street View keine Naturgewalt ist, der man ausgeliefert ist, sondern ein Dienst, bei dem man, wenn man ihn nicht hinnehmen will, durchaus ein Einspruchsrecht hat. Wie man Nein zu Street View sagt, wird im Folgenden erklärt. [MEHR LESEN]


Freitag, 30. Juli 2010

Google entfernt Spion-App aus dem Android Market

Lesezeit: 2 minutes

Google hat eine Reihe von Android Apps aus seinem Anwendungsmarktplatz entfernt, nachdem sich heraus gestellt hat, dass diese persönliche Daten an Drite übertragen. Sicherheitsexperten des US-Softwareanbieters Lookout hatten bei der Untersuchung von bislang 100.000 Apps aus dem Android Market und Apples App Store etliche Anwendungen entdeckt, die die Nutzer ausspionieren. [MEHR LESEN]


Mittwoch, 28. Juli 2010

Das kontraproduktive Plug-in Google Alarm: Ein Verriss

Lesezeit: 3 minutes

Eigentlich ist es ja zu begrüßen, wenn Menschen Werkzeuge programmieren, die transparent machen, was alles an Datensammelei beim täglichen Surfen passiert.

Das Firefox-Addon Google Alarm ist aber einfach nur ärgerlich und ebenso nützlich für den Datenschutz im Web wie eine Vuvuzela für eine akademische Diskussionsrunde. [MEHR LESEN]