Artikel-Schlagworte: „Google-Experte“

Freitag, 19. Dezember 2014

Google versorgt den stationären Handel mit Informationen aus Onlineanzeigen

Lesezeit: 2 minutes

Wer heute vor allem im Netz einkauft, hat viele Vorteile: Vieles lässt sich günstiger oder mit wenige Aufwand beschaffen, die Auswahl fast grenzenlos, im Voraus ist abzusehen, was vorrätig ist. Und viele Anbieter – Amazon etwa – schaffen es meisterhaft, auf Grundlage der bereits erfassten Daten eines Kunden, ihm Vorschläge zu machen oder Rabatte zu gewähren, die ihn dauerhaft an das Unternehmen binden.

Der stationären Handel tut sich oft schwer, gegen diesen Wissensvorsprung anzukommen. Wer einen Händler kennt, der ein so gutes Gedächtnis hat wie Amazon, hat Glück, denn solche Händler sind selten.

Doch der stationäre Handel wird nicht dauerhaft ahnungslos sein, der Wissensabstand zwischen Offline- und Online-Unternehmen verringert sich: Der Online-Werbegigant Google startet ein Programm, das die Klicks auf Online-Anzeigen mit tatsächlichen Ladenbesuchen in Beziehung setzt. [MEHR LESEN]


Montag, 21. Oktober 2013

Interviews zu Googles Zahlen

Lesezeit: 1 minutes

Die sehr guten Ergebnisse, die Google zum letzten Quartal vermeldete, haben viel Interesse an den Erfolgsrezepten und dem Vorgehen des Netzgiganten erzeugt, so dass ich Freitag ein paar Interviews gegeben habe. [MEHR LESEN]


Dienstag, 1. Oktober 2013

Happy Birthday, Google – ein Radiointerview

Lesezeit: 1 minutes

Einen kleinen Radiomitschnitt eines Interviews, das R.SH Radio Schleswig-Holstein mit mir aus diesem Anlass geführt hat, gibt es hier zu hören: R.SH_Kiel_27-09-2013_184447-184653_


Freitag, 28. Mai 2010

Der Googlereport probiert’s mit flattr

Lesezeit: 3 minutes

Ab heute kann der Googlereport nicht nur gelobt, sondern auch geflattrt werden.

flattr ist ein Micropayment-System, bei dem die Leserinnen und Leser von Blogs, Foren und anderen Online-Medien selbst entscheiden, was sie monatlich bezahlen. Was sie ausgeben, wird an die verteilt, die von ihnen geflattrt, also angeklickt werden. [MEHR LESEN]


Freitag, 16. April 2010

Was Googles neue Quartalszahlen bedeuten

Lesezeit: 2 minutes

Google verdient weiter viel – und zunehmend mehr – Geld, schafft es aber nach wie vor nicht, sich ein zweites Standbein neben dem Einnahmen aus Online-Anzeigen aufzubauen. Das ist die Botschaft, die in gestern abend veröffentlichten Geschäftszahlen für das erste Quartal 2010 steckt. [MEHR LESEN]


Dienstag, 13. April 2010

Der Googlereport geht an den Start

Lesezeit: 3 minutes

Herzlich Willkommen beim Googlereport.

Der Suchmaschinenriese Google hat sich in etwas mehr als zehn Jahren von einem kleinen, anarchischen Start-Up zu einem Unternehmen entwickelt, das weltweit Millionen Menschen mit seinen Diensten fasziniert. Mehr noch: Google prägt wesentlich unser Verhalten, unsere Erwartungen und die Art und Weise, wie wir uns informieren.

Wie aber ist es um die Möglichkeit bestellt, sich selbst über Google zu informieren und eine Haltung zu der Art und Weise zu entwickeln, wie Google die Welt prägt?

Der Googlereport soll ein Medium sein, dass die Diskussion über Google und das, was Google bewirkt, voran treibt. Mein Ziel ist das dabei, wie in meinem Buch “Das Google-Imperium”, das Unternehmen und die Technologie aus dem Googleplex kritisch, aber unideologisch zu begleiten. [MEHR LESEN]


Dienstag, 13. April 2010

Wie man mit TrackMeNot Google verwirrt

Lesezeit: 2 minutes

Wenn wir uns im Netz bewegen und Suchmaschinen wie Google benutzen, hinterlassen wir Spuren. Unser digitaler Schatten besteht aus unzähligen, kleinen Informationsschnipseln. Das Gesamtbild, das sich ergibt, wenn sie jemand zusammen fügt, ist oft ein erschreckend genaues Abbild unseres Lebens.

Die Suchanfragen ermöglichen es oft, sehr genau nachzuvollziehen, was jemand zu einem bestimmten Zeitpunkt getan hat, was ihn beschäftigt, was er sich wünscht, was er fürchtet.

Die Geschichte von Thelma Arnold zeigt, was man alles über einen Menschen erfährt, wenn man weiß, wonach er gesucht hat.

TrackMeNot ist ein nützliches Plug-In für den Internetbrowser Firefox, das die großen Suchmaschinen wie Yahoo, Google und Bing permanent mit Suchanfragen füttert. [MEHR LESEN]